Drohnen des Linzer Ars Electronica Centers machen sich selbstständig

16. Juni 2016, 15:42
5 Postings

Spaxels werden ab Juli in eigene AEC-Tochterfirma ausgegliedert – Nachfrage geht "durch die Decke"

Die Spaxels des Linzer Ars Electronica Centers machen sich selbstständig: Die internationale Nachfrage nach den LED-bestückten autonomen Drohnen sei so hoch, dass man sie in eine eigene Tochtergesellschaft ausgliedert, teilte das AEC am Donnerstag mit.

Anfang mit 50 Drohnen bei der Klangwolke 2012

Die Spaxels haben rasch Karriere gemacht: Bei der Klangwolke 2012 zeichneten 50 Drohnen ein riesiges Auge in den Himmel. Es folgten weitere prestigeträchtige Auftritte. So buchte Paramount den Schwarm, um als Promotion für den Film "Star Trek – Into Darkness" ein riesiges Star-Trek-Logo direkt neben der Londoner Tower Bridge in die Nacht zu malen. Ende 2015 stellten die Spaxels in Hamburg einen Weltrekord auf: 100 Drohnen erhoben sich zum durchchoreografierten Flug mit Musikbegleitung.

Seither gehen die Buchungsanfragen "durch die Decke", so Diethard Schwarzmair, kaufmännischer Geschäftsführer der Ars Electronica. Mittlerweile seien es monatlich mindestens 50 aus aller Welt. Zuletzt wurde das Drohnenballett im Hafenbecken von Sydney gezeigt. Allein dafür waren – nach umfangreichen Vorbereitungs- und Programmierungsarbeiten – 18 Mitarbeiter mehr als zwei Wochen lang in Australien im Einsatz.

Start Anfang Juli

"Bis jetzt haben wir die Spaxels als Profit-Center innerhalb des Futurelab geführt und aus dessen Umsatzerlösen sämtliche operative bzw. Entwicklungsaufwände von 2,5 Millionen Euro finanziert", erklärt Schwarzmair. Die neue Ars Electronica Spaxels GmbH werde zu 100 Prozent im Eigentum der Ars Electronica Linz GmbH stehen und Anfang Juli den operativen Betrieb aufnehmen. Ein Auftritt der Spaxels ist übrigens ab 50.000 Euro zu haben. Ein Flug mit allen 100 Drohnen kostet rund 250.000 Euro. (APA, 16.6.2016)

  • Weltrekord in Hamburg 2015: 100 Drohnen fliegen durch die Nacht.
    foto: credit: ars electronica/intel corporation

    Weltrekord in Hamburg 2015: 100 Drohnen fliegen durch die Nacht.

Share if you care.