Deutsche Diplomatin neue Chefin des Auswärtigen Dienstes der EU

15. Juni 2016, 21:06
2 Postings

EU-Außenbeauftragte Mogherini ernennt Helga Schmid zur Generalsekretärin

Brüssel – Die deutsche Spitzendiplomatin Helga Schmid wird neue Generalsekretärin des Europäischen Auswärtigen Dienstes (EAD). Wie die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini am Mittwoch mitteilte, übernimmt Schmid, die bereits stellvertretende Generalsekretärin der EU-Außenvertretung ist, den Chefposten am 1. September von dem Franzosen Alain Le Roy.

Sie freue sich darauf, weiter mit Schmid zusammenzuarbeiten, erklärte Mogherini. Ihre Erfahrung als Vize-Generalsekretärin sei für die neue Aufgabe von "unschätzbarem Wert".

Fischers Büroleiterin

Schmid war früher Büroleiterin von Deutschlands Ex-Außenminister Joschka Fischer (Grüne) und arbeitete später unter anderem als Chefin des Planungsstabs des früheren EU-Außenbeauftragten Javier Solana. Im neugegründeten EAD wurde sie 2011 stellvertretende Generalsekretärin für politische Fragen. In dieser Funktion war sie – als Vertreterin von Mogherini und ihrer Vorgängerin Catherine Ashton – als Unterhändlerin der EU an den Verhandlungen über das iranische Atomprogramm beteiligt.

Deutschlands Außenminister Frank-Walter (SPD) begrüßte Schmids Beförderung. Schmid sei eine "höchst erfahrene und besonnene Diplomatin", erklärte Steinmeier am Rande eines Treffens mit seinem französischen Kollegen Jean-Marc Ayrault in Brandenburg an der Havel. Es sei "auch ihrem Geschick, ihrer Kreativität und ihrer Beharrlichkeit zu verdanken, dass wir in den langen Jahren der Verhandlungen mit dem Iran nicht aufgegeben und immer neue Ansätze gefunden haben", um die Verhandlungen letztlich "zum Erfolg zu führen". (APA, 15.6.2016)

Share if you care.