TV- und Radiotipps für Donnerstag, 16. Juni

16. Juni 2016, 06:00
1 Posting

Inside Brüssel, Am Schauplatz: Die Spur des Geldes, Im Brennpunkt: Boris Johnson – Der Brexit-Befürworter im Porträt, Eine Nacht in Rom

18.30 MAGAZIN
Heute konkret
Ein neues Bezahlsystem im Internet hat angeblich bereits zwei Millionen Mitglieder. Doch zahlreiche Finanzbehörden in ganz Europa haben das System im Visier, Konsumentenschützer warnen davor. Judith Langasch hat recherchiert. Bis 18.51, ORF 2

21.05 DISKUSSION
Inside Brüssel Peter Fritz diskutiert im im EU-Parlament mit Eugen Freund (SPÖ), Georg Mayer (FPÖ), Martyna Czarnowska (Wiener Zeitung) und Florence Autret (La Tribune) über 1) Braucht die EU die Briten? 2) Australien als Vorbild? 3) Russland: Gegner oder Feind? Bis 21.55, ORF 3

21.05 REPORTAGE
Am Schauplatz: Die Spur des Geldes Der Skandal um die ehemalige Kärntner Landesbank Hypo Alpe Adria ist Thema dieser Folge. Bisher sind nur Bruchstücke über die eigentlichen Profiteure an die Öffentlichkeit gedrungen. Reporterin Christine Grabner hat sich auf die Suche nach den verschwundenen Hypomilliarden gemacht. Bis 22.00, ORF 2

foto: orf

21.50 MAGAZIN
Im Brennpunkt: Boris Johnson – Der Brexit-Befürworter im Porträt
Bis vor kurzem war Boris Johnson Londons einflussreicher und schriller Bürgermeister. Oft überraschte er die Nation und das nicht nur wegen seiner Liebschaften und unehelichen Kinder, sondern jüngst vor allem auch als Brexit-Befürworter. Damit machte er sich zum direkten Gegner seines Parteifreundes, des Premierministers David Cameron. Bis 22.25, ORF 3

foto: orf/journeyman productions

22.15 DISKUSSION
Talk im Hangar-7: Einbrüche, Übergriffe, Gewalt: Warum ist jeder zweite Häftling Ausländer? Darüber diskutiert Michael Fleischhacker mit dem Journalisten Andreas Unterberger, Reinhard Haller (Psychiater), Mahsa Ghafari (Menschenrechtsaktivistin), Rechtsanwalt Raoul Wagner, Karl-Heinz Grundböck (Sprecher des Innenministeriums) und Friedrich Forsthuber (Präsident des Wiener Landesgerichts für Strafsachen). Bis 23.30, Servus TV

22.25 DISKUSSION
60 Minuten.Politik: Ausbildungspflicht – Mehr Bildung, mehr Chancen?
Ein Pflichtschulabschluss wird künftig nicht mehr reichen. Ab Herbst soll in Österreich eine Ausbildung bis 18 Jahre Pflicht sein: also eine Lehre, schulische Bildung oder eine andere Art von Qualifizierung. Im ersten Jahr werde die Ausbildungspflicht für rund 5000 Jugendliche gelten, schätzt das Sozialministerium. Hat Österreichs Jugend dadurch bessere Chancen? Darüber diskutieren ORF-3-Chefredakteur Christoph Takacs und Eva Linsinger (Profil) mit den Jugendsprechern der Parlamentsparteien. Bis 23.30, ORF 3

22.30 MAGAZIN
Eco
Themen des Wirtschaftsmagazins: 1) Bioeuropameister Österreich: wer vom Trend profitiert. 2) Neue Wege für Pakete: schneller und effizienter. 3) Tourismus boomt: Fremdenführer gefragt. Bis 23.00, ORF 2

22.55 EROTIK
Eine Nacht in Rom (Habitación en Roma, E 2012, Julio Medem) Alba und Natasha lernen sich in einer Bar in Rom kennen. Sie fühlen sich sofort zueinander hingezogen, für Natasha eine ebenso neue wie verwirrende Situation. Bisher stand sie nur auf Männer, seit kurzem ist sie verlobt. Alba hingegen lebt in einer lesbischen Beziehung und verliebt sich Hals über Kopf in die blonde Touristin. Mit Elena Anaya und Natasha Yarovenko in den Hauptrollen. Bis 0.40, 3sat

filmtrailertv1

23.00 TALK
Stöckl
Zu Gast bei Barbara Stöckl sind diesmal Sängerin Jazz Gitti, Pater und Seelsorger Georg Sporschill, Extremsportler Michael Strasser und Autorin Deborah Feldman, die über die ultraorthodoxe Gemeinde der Satmarer Juden und ihre Flucht daraus erzählt. Bis 0.05, ORF 2

Unsere Radiotipps für Donnerstag

14.05 MAGAZIN
Von Tag zu Tag: Elementare Schönheiten. Für die unbelebte Materie begeistern Eisen, Schwefel, Kupfer, Gold, Kohlenstoff: Peter Unfried vom Institut für anorganische Chemie an der Universität Wien ist zu Gast bei Barbara Zeithammer und gibt einen Überblick über die Elemente, ihre Bedeutung und ihre Gewinnung. Bis 14.40, Ö1

18.25 MAGAZIN
Journal-Panorama: Klimawandel und fossile Energie als Fluchtursachen
Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Nicht nur Krieg und Gewalt sind Auslöser dafür. Auch Dürren, Hochwasser und der Anstieg des Meeresspiegels werden in Zukunft noch mehr Menschen heimatlos machen. Die Gewinnung und der Verbrauch fossiler Rohstoffe tragen wesentlich zur Veränderung des Klimas bei. Der Kampf um diese Rohstoffe führt wiederum zu Konflikten, die auch Fluchtgrund sein können. Ilse Huber hat recherchiert. Bis 18.55, Ö1

19.06 MAGAZIN
Dimensionen: Der Erbsenzähler
In seinem Brünner Klostergarten hat der Augustinermönch Gregor Mendel unzählige Erbsenpflanzen gekreuzt, deren Nachkommen statistisch ausgewertet wurden. Vor 150 Jahren wurden die später nach ihm benannten Vererbungsgesetze niedergeschrieben. Birgit Dalheimer über Mendels Erkenntnisse und den Aufbruch der Naturwissenschaften im 19. Jahrhundert. Bis 19.30, Ö1

21.00 INTERVIEW
Im Gespräch: "Brillen machen Köpfe"
Brillendesigner Robert La Roche war einer der international renommiertesten Designer der Wiener Kreativszene der 1970er- bis 1990er-Jahre. Renata Schmidtkunz spricht mit ihm über seine Liebe zu den Lunettes und der Werkschau, die seit Anfang Mai 2016 im Museum für angewandte Kunst in Wien zu sehen ist. Bis 22.00, Ö1 (Astrid Ebenführer, 16.6.2016)

Share if you care.