Spielberg plant Film über TV-Legende Walter Cronkite

15. Juni 2016, 14:46
posten

"Bridge of Spies"-Autor Matt Charman schreibt das Drehbuch

Hollywood – Steven Spielberg widmet sich nach dem Kalten Krieg dem Vietnamkrieg: Seine Produktionsfirma Amblin Entertainment hat "Bridge of Spies"-Drehbuchautor Matt Charman mit einem Skript über den legendären US-amerikanischen Fernsehreporter Walter Cronkite und dessen Rolle im Vietnamkrieg beauftragt. Ob Spielberg den Film selbst als Regisseur verantworten wird, ist laut "Deadline" noch nicht entschieden.

Die Reise nach Vietnam

Der noch unbetitelte Streifen dreht sich um die legendäre Reise Cronkites nach Vietnam im Februar 1968. Seine Conclusio im TV-Bericht "Report from Vietnam", wonach der Krieg nicht mehr zu gewinnen sei, soll eine große Rolle dabei gespielt haben, die öffentliche Meinung bezüglich des Vietnamkrieges zu drehen, und US-Präsidenten Lyndon Johnson dazu veranlasst haben, seinen Wahlkampf für eine zweite Amtszeit einzustellen.

Spionagethriller im Kalten Krieg

Der Film vereint Regiegröße Spielberg mit seinem bewährten "Bridge of Spies"-Team, ist neben Autor Matt Charman doch auch sein Koproduzent Marc Platt an Bord. Der im Kalten Krieg angesiedelte Spionagethriller war für sechs Oscars nominiert und brachte Mark Rylance den Oscar als bester Nebendarsteller ein. Mit Rylance dreht Spielberg demnächst auch das Historiendrama "The Kidnapping of Edgardo Mortara"; zuvor führt er beim Science-Fiction-Streifen "Ready Player One" Regie. Ob der 69-Jährige also Zeit haben wird, den Cronkite-Film nicht nur zu produzieren, sondern auch zu inszenieren, ist fraglich. (APA, 15.6.2016)

  • Archivfoto des amerikanischen Fernsehjournalisten und Nachrichtensprechers Walter Cronkite.
    foto: ap photo/cbs, file

    Archivfoto des amerikanischen Fernsehjournalisten und Nachrichtensprechers Walter Cronkite.

Share if you care.