Mexikanische Polizei erschoss versehentlich Mutter und Sohn

15. Juni 2016, 11:29
7 Postings

Mit Fahrzeug von Verbrechern verwechselt

Mexiko-Stadt – Im Osten Mexikos hat die Polizei das Auto einer fünfköpfigen Familie mit dem Fahrzeug mutmaßlicher Verbrecher verwechselt und zwei Menschen getötet. Sicherheitskräfte griffen am Dienstag den Kleinbus nahe der Gemeinde Martinez de la Torre in Veracruz an, wie die Staatsanwaltschaft des Bundesstaates am Dienstag (Ortszeit) mitteilte. Dabei starben die 36 und 17 Jahre alten Insassen.

Weitere Mitfahrer seien nicht verletzt worden. Grund für den Angriff sei "wahrscheinlich eine Verwechslung" gewesen, da die Polizei zu dem Zeitpunkt ein ähnliches Fahrzeug verfolgt habe, hieß es. Nach Angaben der Zeitung "Milenio" hatte die Polizei auf das Auto geschossen und ihm den Weg abgeschnitten. Dabei seien die Mutter auf dem Fahrersitz und ihr Sohn von Kugeln getroffen worden. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen die Polizisten aufgenommen. (APA, 15.6.2016)

Share if you care.