Bozoma Saint John: Der heimliche Star auf Apples WWDC

14. Juni 2016, 11:17
99 Postings

Die Afroamerikanerin leitet das Marketing für Apple Music und zog bei der Keynote alle in ihren Bann

Apple hat zur Auftaktveranstaltung seiner Entwicklerkonferenz eine Menge Neuheiten für iOS, MacOS und Co vorgestellt. Der eigentliche Star der Keynote, so sind sich Beobachter einig, war aber nicht die Software, sondern Apple-Managerin Bozoma Saint John.

"Drei, zwei, eins – rocken!"

Saint John kam auf die Bühne, um die neuen Features von Apple Music zu präsentieren. Der Aufforderung zu "Rapper’s Delight" von The Sugarhill Gang zu "rocken", kam das Publikum nicht wie geplant nach. Das brachte Saint John aber nicht aus dem Konzept. Sie brach die Wiedergabe des Songs ab und bemerkte mit leicht amüsiertem Tonfall und in Anlehnung an den Songtext, dass das Publikum nicht zum Beat rappe.

Mit ihrem selbstsicheren Auftreten zog sie die Zuseher in ihrem Bann (zu sehen im Video ca. ab Minute 70). Ihrem Twitter-Account folgen seitdem Tausende neue Nutzer. Und auch auf TwitterMoments wurde ihr Auftritt zu einem Highlight der Keynote erklärt.

Saint John leitet seit April 2014 das Marketing von Apple Music. Zum Konzern aus Cupertino kam sie über Beats, dem Dienst, den Apple kurz davor gekauft hatte und darauf seinen eigenen Streaming-Dienst und den Radiosender Beats 1 aufbaute. Davor leitete sie unter anderem die Music- und Entertainment-Marketing-Gruppe von Pepsi USA, wie "Wired" berichtet. Dabei soll sie Deals mit Nicki Minaj, Kanye West und Eminem an Land gezogen und Beyoncé zu ihrer Performance beim Super Bowl 2013 überredet haben. Mehrere Publikationen wählten sie bereits unter die einflussreichsten und kreativsten Frauen im Musik-Business.

Geboren in Ghana

Saint John ist eine der wenigen afroamerikanischen Frauen, die in den USA einen hohen Manager-Posten bekleiden. Geboren wurde sie in Ghana. Als ihre Familie in den USA zog, war sie bereits 14 Jahre alt. Saint John studierte an der Wesleyan University Afro American Studies und Englisch. Bei der Organisation Adcolor setzt sie für mehr Diversität in der Werbeindustrie ein. Beobachter und Wegbebleiter beschreiben sie als einzigartig und als lange überfällige Identifikationsfigur für Frauen und Afroamerikaner in der IT-Branche. (br, 14.6.2016)

  • Bozoma Saint John war der heimliche Star der WWDC-Keynote.
    foto: apple

    Bozoma Saint John war der heimliche Star der WWDC-Keynote.

Share if you care.