Pichler kehrt nach Innsbruck zurück

11. Juni 2016, 12:39
7 Postings

Dritter Ex-Grödiger im Wacker-Dress: Vertrag bis 2018

Innsbruck/Grödig – Der FC Wacker Innsbruck hat sich am Samstag mit dem bereits dritten Spieler von Absteiger SV Grödig verstärkt. Die Tiroler nahmen Harald Pichler bis 2018 unter Vertrag. Für den Innenverteidiger ist es eine Rückkehr, er hat schon in der Saison 2010/11 für Wacker gespielt. Der 28-jährige Kärntner absolvierte vergangene Saison 26 Ligapartien für Grödig.

"Harald soll durch seine Erfahrung und Persönlichkeit eine fixe Konstante in unserer Abwehr sein und eine Führungsrolle im Abwehrzentrum einnehmen", sagte Wackers General Manager Alfred Hörtnagl.

Neuigkeiten gibt es auch von einem anderen Ex-Tiroler. Der 26-jährige Stürmer Simon Zangerl kehrt Erste-Liga-Aufsteiger WSG Wattens den Rücken und versucht für zwei Jahre beim vom Deutschen Christian Ziege gecoachten spanischen Drittligisten Atletico Baleares sein Glück. Zangerl war mit 32 Toren hauptverantwortlich für den Regionalliga-West-Meistertitel von Wattens. (APA, 11.6.2016)

Share if you care.