Eishockey: NHL-Legende Gordie Howe gestorben

10. Juni 2016, 18:03
19 Postings

Viertbester Scorer der NHL-Geschichte

Die kanadische Eishockey-Legende Gordie Howe ist am Freitag im Alter von 88 Jahren gestorben. Dies bestätigte sein Sohn Marty gegenüber CNN Sports. Der vierfache Stanley-Cup-Sieger hatte im Oktober 2014 einen schweren Schlaganfall erlitten.

Howe verbrachte die meiste Zeit seiner Karriere in der National Hockey League (NHL) bei den Detroit Red Wings, mit denen er 1950, 1952, 1954 und 1955 den Stanley Cup gewann. Sechsmal wurde der Kanadier in der National Hockey League zum wertvollsten Spieler (MVP) der Saison ausgezeichnet, fünfmal war er Torschützenkönig. Mit 801 Toren ist er noch immer auf Platz zwei der NHL-Geschichte hinter Wayne Gretzky (894), mit 1.850 Scorerpunkten liegt er auf Rang vier hinter Gretzky (2.857), Mark Messier (1.887) und Jaromir Jagr (1.868).

cbc news
Ein Rückblick.

Howe-Hattrick

1980 beendete "Mr. Hockey" nach 26 Saisonen in der NHL mit 52 Jahren seine Karriere. Damals war er der Spieler mit den meisten Toren und Punkten in der NHL – beide Rekorde wurden später von Wayne Gretzky gebrochen. Aktuell hält Howe unter anderem noch die Bestmarke für die meisten Spiele in der Regular Season (1767) und die meisten All-Star-Spiele (23).

Howe war aber nicht nur durch seine Tore und Assists berühmt, er war sich auch für Fights nicht zu schade. Nach ihm wurde daher auch der "Howe-Hattrick" benannt, wenn ein Spieler in einer Partie zumindest ein Tor, einen Assist und einen Faustkampf verbuchte. (APA, 10.06.2016)

  • Gordie Howe, der viertbeste Scorer der NHL, ist im Alter von 88 Jahren verstorben.
    foto: ap

    Gordie Howe, der viertbeste Scorer der NHL, ist im Alter von 88 Jahren verstorben.

Share if you care.