Venezuela überraschend im Viertelfinale

10. Juni 2016, 10:07
10 Postings

Mexiko und Venezuela kämpfen am letzten Spieltag um den Gruppensieg

Pasadena (Kalifornien)/Philadelphia (Pennsylvania) – Die Überraschungsmannschaft Venezuela hat bei der Copa America auch das zweite Gruppenspiel gewonnen und den Aufstieg ins Viertelfinale geschafft. Die Nummer 77 der Welt besiegte in Philadelphia die Favoriten aus Uruguay mit 1:0. Für das einzige Tor sorgte Salomon Rondon (36.)

Venezuela musste bereits in der 7. Minute den Ausfall von Rechtsverteidiger Roberto Rosales verkraften und war zu Beginn die leicht unterlegene Mannschaft, konnte die Partie durch das Tor in der 36. Minute aber drehen. Alejandro Guerra forderte Uruguays Torwart Fernando Muslera, der auf die Querlatte ablenken konnte, im Nachschuss traf Rondon zur Führung. In der zweiten Hälfte dominierte Uruguay, hatte knapp vor Ende gute Chancen auf den Ausgleich durch Edinson Cavani, schaffte aber nicht den Abschluss.

In der zweiten Partie in Gruppe C setzte sich Mexiko gegen Jamaika durch. Chicharito brachte die Mexikaner in der 13. Minute mit einem Kopfball in Führung, der für ihn eingewechselte Oribe Peralta erhöhte zehn Minuten vor Schluss auf 2:0.

Venezuela und Mexiko haben sich damit vorzeitig für das Viertelfinale qualifiziert und den Weltranglisten-Neunten Uruguay aus dem Bewerb geworfen. Am Montag (Ortszeit) kämpfen die beiden im direkten Duell um den Gruppensieg. (APA; 10.6.2016)

Gruppe C:

Uruguay – Venezuela 0:1 (0:1)
Tor: Rondon (36.)

Mexiko – Jamaika 2:0 (1:0)
Tore: Hernandez (18.), Peralta (81.)

  • Venezuela schafft die Sensation.
    foto: apa/afp/emmert

    Venezuela schafft die Sensation.

Share if you care.