Wie leicht es ist, ein iPhone zu stehlen

10. Juni 2016, 09:30
231 Postings

Diebe verkleiden sich als Apple-Mitarbeiter und bedienen sich in offiziellen Stores des Unternehmens

Mit der passenden Verkleidung und einem selbstbewussten Auftreten kommt man fast überall rein. Diese alte Weisheit machen sich nun Diebe zunutze, um iPhones zu ergattern, wie US-Medien in Berufung auf Polizeiinformationen berichten.

Ablauf

In einem aktuellen Fall soll es einer einzelnen Person gelungen sein, 19 iPhones aus einem Apple-Store in New York City zu entwenden. Alles, was dafür nötig war, war ein blaues T-Shirt mit Apple-Logo, das den offiziellen Shirts der Store-Mitarbeiter nachempfunden war. Damit ausgestattet konnte der Dieb problemlos die Geräte im Gesamtwert von 16.130 US-Dollar einsammeln und an einen Komplizen weiterreichen, der sie simpel unter seinem eigenen T-Shirt versteckte. Gemeinsam verließen sie darauf ungehindert den Laden.

Es ist nicht der erste solche Vorfall. Bereits im März wurde eine andere Apple-Store-Filiale in New York gleich zweimal Opfer von mit diesem Trick arbeitenden Dieben. Dabei wurden insgesamt 67 iPhones im Wert von fast 50.000 US-Dollar entwendet.

Spurensuche

Eine im Vorjahr vorgenommene Änderung der Apple-Policy könnte es den Dieben übrigens einfacher gemacht haben, wie Gizmodo spekuliert, gibt es doch seitdem nur mehr einen einzelnen Shirt-Stil mit kleinem weißen Apple-Logo auf blauem Hintergrund. In der Vergangenheit hatte Apple regelmäßig den Stil der Shirts seiner Mitarbeiter gewechselt. (red, 10.6.2016)

  • Apple Senior Vice President Angela Ahrendts (rechts) hat die einheitlichen T-Shirts der Store-Mitarbeiter im Vorjahr durchgesetzt – doch genau diese erleichtern Dieben nun ihre Arbeit.
    foto: apa/afp/getty images/justin sull

    Apple Senior Vice President Angela Ahrendts (rechts) hat die einheitlichen T-Shirts der Store-Mitarbeiter im Vorjahr durchgesetzt – doch genau diese erleichtern Dieben nun ihre Arbeit.

Share if you care.