Windows 10: Neuer Insider Build bringt Docker-Unterstützung

9. Juni 2016, 18:16
14 Postings

Hyper-V-Container können direkt in Microsofts Betriebssystem genutzt werden – LastPass-Erweiterung für Edge

Auf dem Weg zum angekündigten "Anniversary Update" für Windows 10 hat Microsoft nun eine neue Testversion veröffentlicht. Der Build 14361 konzentriert sich zwar vor allem auf den Feinschliff, die eine oder andere Neuerung ist dann aber doch noch hineingerutscht.

Docker

So bekommt Windows 10 native Unterstützung für das Container-System Docker. Damit lassen sich auf Hyper-V basierende Container nutzen, die dann mit Docker verwaltet werden können. Dies lässt sich etwa nutzen, um einzelne Anwendungen gezielt vom restlichen System zu isolieren. Als OS-Basis läuft in solch einem Container der Windows Server 2016 Technical Preview 5 Nano Server.

Edge

Ebenfalls neu ist die LastPass Extension für Microsoft Edge, womit eine bei anderen Browsern sehr beliebte Erweiterung auch hier Einzug hält. Bei den Systemeinstellungen wurden einige kleinere optische Anpassungen vorgenommen, zudem wurden zahlreiche Fehler bereinigt. Weitere Informationen finden sich in den offiziellen Release Notes.

Update

Der Build 14361 wird bereits an alle Nutzer des "Fast Ring" des Windows-Insider-Programms ausgeliefert. Die fertige Version des "Anniversary Updates" soll dann ab Ende Juli sämtlichen Windows-10-User zur Verfügung stehen. (red, 9.6.2016)

  • Windows 10: Microsoft bereitet das nächste große Update vor.
    foto: jeff chiu / ap

    Windows 10: Microsoft bereitet das nächste große Update vor.

Share if you care.