Rapid und Huspek trennen sich

8. Juni 2016, 13:58
3 Postings

Einvernehmliche Vertragsauflösung zwischen dem Offensivspieler und dem Vizemeister

Wien – Philipp Huspek hat keine Zukunft beim SK Rapid. Der 25-jährige Oberösterreicher und der Bundesliga-Vizemeister einigten sich am Mittwoch auf eine einvernehmliche Vertragsauflösung. Der Offensivspieler war erst im Sommer 2015 von Grödig nach Wien gewechselt, hatte sich aber auch bedingt durch Verletzungen nicht wirklich durchsetzen können. Im Frühjahr war Huspek an den LASK verliehen.

Für die Linzer war er 15 Mal in der Erste Liga im Einsatz. Sein Rapid-Vertrag wäre noch bis 2018 gelaufen. Die Hütteldorfer präsentieren am Donnerstag (13.00 Uhr) im Medienzentrum des Ernst-Happel-Stadions ihren neuen Trainer Mike Büskens. (APA, 8.6.2016)

Share if you care.