Microsoft-Leaks: "Dead Rising 4" und "State of Decay 2" in Startlöchern

8. Juni 2016, 11:52
12 Postings

Konzern setzt Berichten zufolge voll auf Zombies

Neben Bethesdas E3-Line-up sind dieser Tage offenbar auch zwei geplante Neuvorstellungen von Microsoft durchgesickert.

ThisGenGaming berichtet, dass Capcom für Xbox One und Windows 10 an dem Zombie-Survival-Game "Dead Rising 4" arbeitet. Brancheninsider Ekim zufolge basiert der Titel auf dem ersten Teil und soll eine Art winterlicher Reboot werden, bei dem man nicht nur in dem Einkaufzentrum des Orignals kämpft, sondern auch rund um das Gebäude herum. Die größere Spielfläche böte zudem genügend Platz für kooperative Schlachten mit bis zu vier Spielern.

Mehr Zombies

Auf gehirnhungrige Untote setze der Konzern zudem mit "State of Decay 2", der Open-World-Zombie-Survival-Fortsetzung des erfolgreichen Xbox-360-Spiels. Berichten nach warte der neue Teil mit kompletter Online-Funktionalität und größeren Schauplätzen auf.

Wie bereits berichtet, wird Microsoft auf seiner E3-Pressekonferenz am Montag, den 13. Juni, überdies Einblicke in "Gears of War 4", "Halo Wars 2" und vermutlich ein neues "Forza Horizon" geben. (zw, 8.6.2016)

  • Das Foto soll eine Szene aus "Dead Rising 4" zeigen.
    foto: screenshot

    Das Foto soll eine Szene aus "Dead Rising 4" zeigen.

Share if you care.