Gewerkschaft blockiert Zufahrt zu Pariser Flughafen

7. Juni 2016, 13:47
15 Postings

Protest gegen Arbeitsmarktreform vor Beginn der Fußball-EM

Paris – Drei Tage vor Beginn der Fußball-EM in Frankreich haben die Gewerkschaften aus Protest gegen die geplante Arbeitsmarktreform Zufahrten zum Pariser Flughafen Charles de Gaulle blockiert. Hunderte Flughafenmitarbeiter versperrten am Dienstag mehr als eine Stunde lang die Zufahrten zu zwei Flughafenterminals. Sie forderten Präsident François Hollande auf, seine Pläne zur Lockerung des Arbeitsrechts zurückzuziehen.

Scharfe Kritik von Behörden

Die Behörden verurteilten die "nicht angemeldete Demonstration" als verantwortungslos. "Die Bemühungen der Sicherheitskräfte müssen sich auf die Terrorgefahr und die Grenzkontrollen konzentrieren." An einem Tag, an dem auch schon zahlreiche Fußballfans in Paris landeten, gehe es den Demonstranten nur darum, den Betrieb des Flughafens zu behindern.

Gegen die Arbeitsmarktreform, mit der Hollande im Kampf gegen die hohe Arbeitslosigkeit unter anderem die 35-Stunde-Woche und den Kündigungsschutz lockern will, gibt es seit Monaten Proteste. Streiks und Blockaden führten teilweise zu chaotischen Zuständen, zuletzt beruhigte sich die Lage aber. Die Regierung will verhindern, dass Streiks wie der bei der Staatsbahn SNCF den Ablauf der EM stören. (APA, 7.6.2016)

  • Die Gewerkschafter blockierten die Zufahrt zum Flughafen.
    foto: apa/afp/benjamin legendre

    Die Gewerkschafter blockierten die Zufahrt zum Flughafen.

Share if you care.