Streich geht schief: Twitch-Troll verliert 50.000 Dollar

7. Juni 2016, 11:34
135 Postings

Wollte Streamer mit Rückerstattungen von Spenden ärgern – Paypal verweigerte Refundierung

Es hätte ein spektakulärer und äußerst gemeiner Streich werden sollen, den sich der Twitch-User "iNexus_Ninja" einfallen hat lassen. Er spendete einer Reihe von Games-Streamern hohe Geldbeträge, teils bis zu 5.000 Dollar. Das Ziel: Sie sollten sich öffentlich über die monetäre Zuwendung freuen, nur um nachher um so enttäuschter zu sein.

Denn der in Australien lebende Troll hatte den Plan, die per Paypal überwiesenen Spenden in letzter Minute wieder zurück zu ziehen. Doch der Bezahldienst machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Denn er verweigerte die Refundierung kurzerhand, berichtet Gamerant. Ein Video zeigt einige seiner Spenden.

livestreamfails

50.000 Dollar

Insgesamt verlor iNexus_Ninja mit seinem Schabernack-Vorhaben einen Betrag von rund 50.000 Dollar. Was für die Streamer eine gute Nachricht bedeutet, tangiert den Twitch-Troll nach eigenen Angaben in finanzieller Hinsicht kaum.

Auf seinem Twitter-Account postet er Fotos, die auf einen wohlhabenden Hintergrund schließen lassen – von vierstelligen Kreditkartenrechnungen über angebliche Gewinne im Casino bis hin zu großzügigen Steam-Einkäufen für seine Follower. Verifizierbar sind die Angaben freilich nicht. (red, 07.06.2016)

Links

Gamerant

Share if you care.