EU-Parlamentarier Brok warnt Briten vor "Scheidungsverhandlungen"

7. Juni 2016, 08:45
22 Postings

CDU-Politiker weist Hoffnungen auf neuen Deal nach einem britischen Austritt zurück

London/Straßburg – Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europaparlament, Elmar Brok, hat die Briten vor der Hoffnung gewarnt, nach einem Austritt aus der EU später wieder eine neue EU-Mitgliedschaft aushandeln zu können. Es werde "keine Neuverhandlungen über einen neuen Deal geben", sagte der deutsche CDU-Politiker am Montag. "Wir wollen auch keinen Präzedenzfall für andere Länder haben, dass es sich lohnt, erst einmal dagegen zu sein, um danach mehr rauszuholen."

Bei einem Ja zum Austritt müsse die Entscheidung respektiert werden, sagte Brok. Die Mitgliedschaft sei dann beendet. Es werde danach lediglich "Scheidungsverhandlungen" geben: Dabei werde es beispielsweise darum gehen, welchen Anteil Großbritannien an den Pensionsverpflichtungen der EU gegenüber ihren Beamten tragen müsse. (APA, 7.6.2016)

Share if you care.