50-Jährige stieß Partner bei Streit in Wien zweimal aus Fenster

6. Juni 2016, 15:20
120 Postings

Mann kam nach erstem Sturz aus zwei Metern wieder in die Wohnung – Frau zuvor mit Messer verletzt

Wien – In einer Wohnung in Wien-Favoriten ist am Sonntagnachmittag ein Streit zwischen einem alkoholisierten Paar eskaliert. Die 50-jährige Frau bedrohte zunächst ihren Lebensgefährten mit einem Klappmesser. Dieses entriss ihr der 45-Jährige, der seiner Partnerin daraufhin in den Oberschenkel stach. Die 50-Jährige stieß den Mann wiederum aus dem Fenster im ersten Stock. Beide wurden angezeigt.

Das Paar hatte am Nachmittag in der Wohnung in der Wirerstraße reichlich Alkohol konsumiert, berichtete Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Um 14.45 Uhr kam es zu der Auseinandersetzung, bei der die Frau zu dem Messer griff. Ihr Partner konnte ihr die Waffe wegnehmen, er stach der 50-Jährigen zweimal in den Oberschenkel.

Danach kam es zu einer Rauferei, bei der die Frau den 45-Jährigen zu einem Fenster der Wohnung drängte und hinausstieß. Der Mann fiel etwa zwei Meter tief auf den Boden und kam durch die Tür wieder hinein, wo der Streit weiterging. Schließlich warf die 50-Jährige ihren Lebensgefährten ein zweites Mal aus dem Fenster. Ein Passant sah den am Kopf blutenden Mann und rief die Polizei.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen und wegen schwerer Körperverletzung angezeigt. Die Frau kam mit der Rettung in ein Spital. Sie wurde ebenfalls wegen Körperverletzung angezeigt. Worum es bei dem Streit ging, war unklar. Beide Personen waren aufgrund ihrer Alkoholisierung nicht vernehmungsfähig. Ein Alkoholvortest bei dem 45-Jährigen ergab einen Blutwert von 3,8 Promille. (APA, 6.6.2016)

Share if you care.