Montenegros neuer Innenminister will Mord an Journalist aufklären

6. Juni 2016, 14:24
2 Postings

Goran Danilovic erhofft sich neue Hinweise auf Mörder des oppositionellen Chefredakteurs Dusko Jovanovic

Podgorica – Der kürzlich aus Oppositionsreihen bestellte neue Innenminister Montenegros, Goran Danilovic (Demos), will einen zwölf Jahre zurückliegenden Mord an Dusko Jovanovic, dem Chefredakteur des Oppositionsblatts "Dan", aufklären. Laut Medienberichten hat Danilovic die Unterstützung der Regierung für seine Absicht, Belohnung für Hinweise in diesem Fall auszuschreiben.

Wie das Internetportal "Analitika" berichtete, sollen eine Million Euro für Informationen angeboten werden, die helfen würden, die Vollstrecker und Auftraggeber des Mordangriffs auf Jovanovic ausfindig zu machen. Jovanovic war am 27. Mai 2004 aus einem vorbeifahrenden Wagen vor den Redaktionsräumen erschossen worden. Ende des Vorjahres war ein Mitbeteiligter am Mordangriff in einem mehrmals wiederholten Prozess zu 19 Jahren verurteilt worden.

Laut Medienberichten wurden seit 2012 in Montenegro insgesamt 69 Angriffe auf Journalisten registriert. (APA, 6.6.2016)

  • Gedenktag für den ermordeten Journalisten Dusko Jovanovi, Mai 2005.
    foto: reuters/stevo vasiljevic

    Gedenktag für den ermordeten Journalisten Dusko Jovanovi, Mai 2005.

Share if you care.