Rezept für Salade niçoise

Ansichtssache6. Juli 2016, 14:00
70 Postings

Für Salade niçoise existieren unzählige Rezeptversionen, einig ist man sich nur bei den Zutaten: Sardellen, Oliven und Tomaten. Fast immer sind auch Fisolen dabei.

Der Rest ist ein wenig Geschmackssache und die Verfügbarkeit diverser Zutaten. Die Oliven sollten möglichst mit Kern sein, perfekt sind natürlich Niçoise-Oliven.

foto: petra eder

Zutaten für 2 Personen

150 g Thunfisch aus dem Glas
150 g Erdäpfel
1 Handvoll Fisolen
2 hartgekochte Eier
1 Salatherz
4 Sardellenfilets
1 Handvoll kleine dunkle Oliven
1 rote Zwiebel
6-8 kleine Tomaten
Bohnenkraut

Für die Vinaigrette:
4 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
1 TL Dijonsenf
Salz, Pfeffer

1
foto: petra eder

Die Erdäpfel weich kochen, abkühlen, schälen und in kleine Stücke schneiden.

2
foto: petra eder

Die Fisolen einige Minuten kochen, sie sollten noch knackig sein ...

3
foto: petra eder

... dann absieben und eiskalt abspülen, damit sie nicht nachgaren und schön grün bleiben.

4
foto: petra eder

Die Zwiebel halbieren und in Ringe schneiden.

5
foto: petra eder

Salatherzen waschen und trocken schleudern.

6
foto: petra eder

Die Vinaigrette aus Olivenöl, Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zubereiten.

7
foto: petra eder

Die Zutaten sind nun alle vorbereitet, wer Gäste hat, kann alles bereitstellen und jeder darf sich seine eigene Mischung auf den Teller geben.

Optional kann man natürlich noch weitere Gemüse anbieten, die auch bei manchen Rezepten verwendet werden, wie Gurke, Kapern, roter Paprika, Stangensellerie, Basilikum statt Bohnenkraut, Frühlingszwiebel.

8
foto: petra eder
9
foto: petra eder
10
Share if you care.