VKontakte gehackt: 100 Millionen Nutzerdaten samt Passwörtern im Netz

6. Juni 2016, 10:18
20 Postings

Nutzerdaten des russischen "Facebooks" werden mit unverschlüsselten Passwörtern zum Kauf angeboten

Das soziale Netzwerk VKontakte wurde Ziel eines massiven Hackerangriffs. Dieser soll schon vor einigen Jahren stattgefunden haben. Nun werden Nutzerdaten online zum Verkauf angeboten, wie mehrere Medien berichten, die die Daten zugespielt bekamen.

Passwörter im Klartext

Ein Hacker namens Peace ist demnach in Besitz von 171 Millionen Datensätzen, die er sowohl "Zdnet" als auch "Motherboard" zur Verifikation übermittelt hat. Der Hack soll zwischen 2011 und 2013 stattgefunden haben, mehr ist dazu jedoch nicht bekannt.

Peace bietet derzeit 100 Millionen Datensätze über den Dark-Web-Marktplatz "The Real Deal" für 1 Bitcoin an. Das entspricht derzeit etwa 512 Euro. Die Daten umfassen Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und unverschlüsselte Passwörter zu 100.544.934 Accounts. Die Blogger konnten bei mehreren zufällig ausgewählten Accounts deren Echtzeit verifizieren. Laut Peace seien die Passwörter bereits in Klartext vorgelegen, als die Seite gehackt wurde.

"123456" beliebtestes Passwort

Die gestohlenen Daten wurden auch von "LeakedSource" untersucht. Demnach wurde bei 709.067 der gehackten Accounts das Passwort "123456" verwendet. Auch andere einfache Passwörter wie "qwerty" oder "111111" kommen vor. Wenngleich in diesem Fall starke Passwörter sinnlos gewesen wären, wenn der Anbieter sie nicht zureichend schützt, zeigt der Hack doch wie wichtig es ist, eine E-Mail-Passwort-Kombination nicht für mehrere Dienste zu verwenden. Nutzer können auf "LeakedSource" überprüfen, ob ihre Accounts betroffen sind.

VKontakte hat sich bislang nicht zu dem Hack geäußert. Die Seite wurde 2006 von den Brüdern Pawel und Nikolai Durow entwickelt. Sie wird hauptsächlich von Nutzern aus Russland, der Ukraine und Weißrussland verwende. Durow, der seinen Anteil an dem sozialen Netzwerk inzwischen verkauft hat, gründete auch den Messaging-Dienst Telegram. (br, 6.6.2016)

  • Im Netz kursieren Datensätze von 100 Millionen VKontakte-Nutzeraccounts.
    foto: ap photo/pavel golovkin

    Im Netz kursieren Datensätze von 100 Millionen VKontakte-Nutzeraccounts.

Share if you care.