Warum Alicia Keys jetzt auf Make-up verzichtet

6. Juni 2016, 10:15
88 Postings

Die Musikerin wirbt für ihr neues Album und hat wichtige Dinge mitzuteilen.

Alicia Keys hat die Nase voll. Sie will in Zukunft auf Make-up verzichten – auch während öffentlicher Auftritte. Das kündigte sie in Lena Dunhams Newsletter "Lenny Letter" an. Darin schildert die Musikerin, wie sehr sie der mediale Druck, schön, perfekt, dünn und sexy zu sein seit der High School belastet.

Die 35-jährige Musikerin schließt sich damit einer Bewegung an, die in den sozialen Netzwerken seit einiger Zeit das vermeintlich "Authentische" und "Echte" hoch hält: Auf Instagram finden sich unter dem Hashtag #nomake und #nomakeup mittlerweile über 12 Millionen Bilder, auf denen überwiegend Frauen sich ungeschminkt zeigen.

aliciakeysvevo

Alicia Keys übersetzt diese Form der Selbstinszenierung auf die Vermarktung ihres neuen Albums, das mit der Single "In Common" gestartet ist. Paola Kudacki fotografierte sie für das Cover ihrer Single mit Turban, Kreolen, sexy Schulterblick und #NoMakeup.

An dieser Strategie, die bislang positiv besprochen wurde, will Keys festhalten. Auch für ein Shooting des Fault Magazines posierte sie mit offenem, ungeglättetem Haar.

Congrats my love on the new #nomakeup challenge movement #aliciakeys #incommon 🙌🏽🌊

Ein von therealswizzz (@therealswizzz) gepostetes Foto am

Ob die Make-up-freien Fotos Frauen vom Druck, stets perfekt aussehen zu müssen, befreien werden, ist fraglich. Denn auch diese Bilder sehen doch einigermaßen makellos aus – trotz Sommersprossen. (red, 6.6.2016)

Share if you care.