Österreicher Grabner leitet Aufsichtsrat der Mutter von "Zeit", "Handelsblatt"

5. Juni 2016, 08:33
4 Postings

Eigner Dieter von Holtzbrinck verlässt Gremium – Eugen A. Russ, Russmedia-Chef, wird Vize

Düsseldorf/Wien – Der Medienberater Michael Grabner (67), zugleich Eigentümervertreter von Raiffeisen in der Mediaprint (Krone/Kurier), leitet ab Ende September den Aufsichtsrat der deutschen DvH-Mediengruppe, der etwa "Handelsblatt", "Wirtschaftswoche", die Hälfte der "Zeit" und der "Tagesspiegel" gehören.

Eigner Dieter von Holtzbrinck ziehe sich mit seinem 75. Geburtstag Ende September aus dem Aufsichtsrat zurück, Vize Grabner übernimmt, ließ die DvH Medien per Aussendung wissen. Grabner war schon langjähriger Manager der Holtzbrinck-Medien, davor Mediaprint-Geschäftsführer. Er berät Holtzbrinck seit seinem Ausscheiden aus der operativen Führung der Holtzbrinck-Medien, sitzt lange schon im Aufsichtsrat.

Zum Stellvertreter im DvH-Aufsichtsrat rückt ein weiterer Österreicher auf: Eugen A. Russ, Boss des international aktiven Vorarlberger Medienhauses Russmedia. (red, 5.6.2016)

  • Michael Grabner.
    foto: standard/newald

    Michael Grabner.

Share if you care.