Ringen um Stanley-Cup: San Jose kommt heran

5. Juni 2016, 11:59
22 Postings

Sharks gewinnen drittes Match gegen Pittsburgh und stellen in Finalserie auf 1:2 – Entscheidung in der 13. Minute der Verlängerung

San Jose – Die San Jose Sharks haben am Samstagabend (Ortszeit) in der Finalserie der NHL auf 1:2 verkürzt. Die Kalifornier besiegten die Pittsburgh Penguins auf eigenem Eis mit 3:2 nach Verlängerung – der dritte knappe Heimsieg dieser "best-of-seven"-Serie. Joonas Donskoi traf am Samstag in der 73. Minute mit einem hohen Schuss in die Tormannecke von Penguins-Schlussmann Matt Murray zum 3:2. Spiel vier findet in der Nacht auf Dienstag erneut in San Jose statt.

"Wir haben gut gespielt, uns viele Torchancen erarbeitet. Ich denke, wir haben den Sieg verdient", sagte Donskoi. Damit haben die Sharks im ersten Final-Heimspiel der 25-jährigen Vereinsgeschichte einen wohl bereits aussichtslosen 0:3-Rückstand gerade noch verhindert.

Nach den knappen Niederlagen in den ersten beiden Partien in Pittsburgh verkürzte San Jose auf 1:2 und hat am Montag erneut Heimrecht. "Wir geben nie auf, haben während der Saison schon jede Menge Rückschläge weggesteckt", sagte der Torschütze zum 2:2, Joel Ward.

Die Sharks stehen erstmals im Stanley-Cup-Finale. Den ganzen Tag über war die Vorfreude auf die Heimspiel-Premiere spürbar gewesen. Die 17.562 Zuschauer hatten schon beim Warmmachen für eine tolle Atmosphäre im ausverkauften SAP Center gesorgt. "Unsere Fans waren Wahnsinn, wir hatten alle Gänsehaut", sagte Joe Thornton. Trotz der Euphorie lagen die Gastgeber zweimal hinten.

In der sechsten Minute traf Ben Lovejoy zum 1:0, nur vier Minuten später glich Justin Braun zum 1:1 aus. Beide Mannschaften spielten offensiv, hatten jeweils gute Torchancen. Eine davon nutzte Patric Hörnqvist in der 40. Minute zur erneuten Penguins-Führung, als er einen Lovejoy-Schuss direkt vor Tormann Martin Jones unhaltbar abfälschte. In der 49. Minute ließ Murray den Puck nach einem harten, aber unplatzierten Ward-Schuss zwischen Oberkörper und linker Fanghand zum 2:2 durchrutschen, womit es in die Verlängerung ging.

Ergebnis NHL-Finale ("best of seven") – 3. Spiel am Samstag:

San Jose Sharks – Pittsburgh Penguins 3:2 n.V.; Stand 1:2. Nächstes Spiel am Montag in San Jose.

  • Dicke Luft vor dem Penguins-Goal.
    foto: getty images/petersen

    Dicke Luft vor dem Penguins-Goal.

Share if you care.