Hund beißt Kleinkind ins Gesicht

4. Juni 2016, 21:06
89 Postings

Beim Spielen im Garten

Klagenfurt – Ein eineinhalbjähriger Bub ist am Samstag in Kärnten durch einen Hundebiss im Gesicht erheblich verletzt worden. Wie die Landespolizeidirektion mitteilte, spielte in den frühen Abendstunden der Mischlingshund einer 24 jährigen Angestellten im Garten ihres Anwesens in Brückl mit einem Knochen, als sich der ebenfalls anwesende Neffe der Hundebesitzerin dem Hund von hinten näherte.

Der Bub versuchte den Hund anzugreifen. Im Zuge dessen drehte sich der Hund plötzlich um und biss dem Kind in das Gesicht. Der Bub, der dabei Verletzungen unbestimmten Grades erlitt, wurde nach seiner medizinischen Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Klagenfurt geflogen. (APA, 4.6.2016)

Share if you care.