Tausende protestierten gegen Frauenmorde in Argentinien

4. Juni 2016, 14:26
3 Postings

Forderten Maßnahmen gegen Gewalt

Buenos Aires – In der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires haben Tausende Menschen gegen die hohe Zahl an Frauenmorden in dem südamerikanischen Land demonstriert. Mit dem Slogan "Ni una menos" (sinngemäß etwa: "Nicht noch eine") forderten sie am Freitag Maßnahmen gegen Gewalt gegen Frauen.

Im vergangenen Jahr registrierte die Frauenorganisation "La Casa del Encuentro" 275 Morde an Frauen, offizielle Statistiken gibt es nicht. Die AktivistInnen fordern daher auch in diesem Punkt Verbesserungen. Im vergangenen Jahr protestierten 200.000 ArgentinierInnen gegen häusliche Gewalt, die meisten der getöteten Frauen wurden Opfer ihres Partners. (APA, dpa, 4.6.2016)

Share if you care.