"Thriller Villa" von Michael Jackson zu haben

Ansichtssache3. Juni 2016, 13:51
18 Postings

Ein Haus in Las Vegas, das der Popstar zwischen 2007 und 2009 mietete, steht nun für 9,5 Millionen Dollar zum Verkauf.

foto: sotheby's international realty

Es darf bezweifelt werden, dass Michael Jackson selbst sein Zuhause "Thriller Villa" genannt hat. Für Vermarktungszwecke eignet sich der Name nun aber hervorragend: Jenes Haus in Las Vegas, das der 2009 verstorbene Popstar zwischen 2007 und 2009 gemietet hat, steht seit kurzem für 9,5 Millionen Dollar (8,5 Millionen Euro) zum Verkauf.

1
foto: sotheby's international realty

Für den stolzen Preis gibt es ein 6.000 Quadratmeter großes Anwesen: Hier steht ein Haupthaus mit 2000 Quadratmetern Wohnfläche, sieben Schlafzimmern und 12 Badezimmern. Auch ein etwas bescheidener anmutendes Gästehaus mit 300 Quadratmetern Wohnfläche ist vorhanden.

2
foto: sotheby's international realty

Das Innere der Villa wurde vom jetzigen Eigentümer, dem Supermarkt-Mogul Aner Igleasias, in den letzten Jahren zwar teilweise erneuert, die Möbel – und wohl auch die Ölgemälde – sollen aber noch jene sein, die Jackson nutzte.

Hier soll er hier mit seinen drei Kindern gewohnt haben, wenn ihm bei seiner "Neverland Ranch" zu viele Paparazzi auflauerten.

3
foto: sotheby's international realty

"Herzstück" des Objekts ist laut der zuständigen Maklerin Kristen Routh Silberman von Sotheby's International Realty der Salon, der Michael Jacksons Lieblingsraum gewesen sein soll.

4
foto: sotheby's international realty

Auch nicht schlecht: die zweistöckige, zumindest laut Maklerangaben im mittelalterlichen Stil erbaute Kapelle mit 74 Sitzplätzen, die sich neben dem Haupthaus befindet. Jackson soll sie aufgrund der guten Akustik aber weniger zum Beten als zum Singen genutzt haben.

5
foto: sotheby's international realty

Im ersten Stock des Hauses befindet sich das größte Schlafzimmer, in dem noch jene Spiegel hängen sollen, vor denen Jackson einst seine Tanzschritte einstudierte.

Selbst das Kellergeschoß ist beachtlich: Es ist 800 Quadratmeter groß und bot einst Jacksons privater Kunstgalerie Platz. Und wenn draußen Paparazzi lauerten, dann verwendete er angeblich den Keller als Geheimgang zur Garage.

6
foto: sotheby's international realty

Die schlechte Nachricht für eingefleischte Fans: Die Villa wird nur "qualifizierten Kunden" gezeigt. Alle anderen dürfen sich zumindest ein Video vom Anwesen ansehen, das man für die Vermarktung anfertigen und mit dem passenden Soundtrack unterlegen ließ.

Auch Jacksons "Neverland Ranch" ist übrigens nach wie vor zu haben. Gegen sie ist die "Thriller Villa" ein wahres Schnäppchen: Dafür werden 100 Millionen Dollar verlangt. (red, 3.6.2016)

Link

Sotheby's International Realty

7
Share if you care.