Veganes Fritto misto mit Aioli

Blog14. Juni 2016, 12:00
139 Postings

Diese Woche serviert 365vegan ein italienisches Gericht

Die ersten heimischen Zucchini und Melanzani können vielfältig zubereitet werden. Mediterran inspiriert schmecken sie besonders gut. Dazu wird das Gemüse frittiert und mit einer kräftigen Knoblauchsauce genossen.

foto: calla

Zutaten

  • 200 g mittelgroße Champignonköpfe
  • 1 Zucchino
  • 1 längliche Melanzani
  • 50 g vegane Mayonnaise
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 g Semmelbrösel
  • 2 EL Maisstärke
  • 5 EL Sojadrink ungezuckert
  • 1 Msp. Kurkuma
  • 200 ml Rapsöl

Zubereitung

Pilze säubern und halbieren. Zucchino und Melanzani in fünf Millimeter dicke schräge Scheiben schneiden. Maisstärke mit Sojadrink und etwas Wasser anrühren, mit Kurkuma und Salz würzen.

Gemüse und Pilze leicht salzen, zuerst durch die Maisstärke und anschließend durch die Brösel ziehen. In heißem Öl schwimmend goldgelb ausbacken. Auf einem Küchentuch abtropfen lassen und im Backrohr warm stellen.

Knoblauch sehr fein hacken, mit Zitronensaft und der Mayonnaise verrühren. Dazu passen gekochte Erdäpfel oder ein leichter Erdäpfelsalat. (Calla, 14.6.2016)

Share if you care.