Wo weltweit die meisten Luxusimmobilien gekauft werden

Ansichtssache8. Juni 2016, 13:43
16 Postings

London bleibt der wichtigste Markt für Superreiche, gefolgt von Hongkong und Miami

foto: reuters

Das Auktionshaus Christie's veröffentlicht jährlich den "Christie's International Real Estate Luxury Index". Der Bericht listet alle Städte der Welt nach den Entwicklungen auf dem Markt für Luxusimmobilien.

Mit mehr Listings als jede andere Stadt und dem weltweit zweitteuersten Immodeal im Jahr 2015 (ein Haus wurde um 124 Millionen Euro verkauft) liegt London nach 2014, 2013 und 2012 erneut auf dem ersten Platz.

1
foto: wikipedia/lichunngai/(CC-Lizenz)

Trotz eines Rückgangs beim Transaktionsvolumen schaffte es Hongkong, New York City vom zweiten Platz zu verdrängen. In der chinesischen Metropole wurde 2015 mit einem Verkaufspreis von umgerechnet 171 Millionen Euro der teuerste Immobiliendeal des Jahres abgeschlossen.

2
foto: apa/afp/kena betancur

New York City ist nach drei Jahren vom zweiten auf den dritten Platz zurückgefallen.

3
foto: reuters/bob riha jr.

Nach einem Auf und Ab in den Jahren zuvor hat Los Angeles im Jahr 2015 den vierten Platz im Ranking erreicht. Mit einem Preis von stolzen 500 Millionen Dollar steht in der Stadt der Engel das teuerste Gebäude, das zum Stichtag 1. Mai 2016 weltweit zum Verkauf stand. Es handelt sich um das Nile Niami Bel Air Spec Home.

4
foto: wikipedia/william cho/(CC-Lizenz)

Singapur wurde erstmals in das Ranking aufgenommen. Die Stadt hat in den vergangenen Monaten einen Aufwärtstrend erlebt, nachdem sie in den Jahren davor aufgrund politischer Eingriffe in den Wohnungsmarkt Rückgänge verzeichnen musste.

5
foto: apa/afp/peter parks

Sydney ist im Ranking auf dem sechsten Platz gelandet. 2014 schaffte die australische Stadt es noch auf den vierten Platz.

6
foto: wikipedia/marc averette/(CC-Lizenz)

Miami hat es mit einem lokalen Rekordverkauf (48 Millionen Euro für ein Penthouse) vom neunten auf den siebenten Platz geschafft. "Gebremste Nachfrage wird der Stadt in den nächsten Rankings allerdings wieder eine schlechtere Platzierung einbringen", sagen die Autoren des Berichts voraus.

7
foto: ap

Eine Talfahrt vom fünften Platz im Jahr 2013 über den sechsten 2014 hat San Francisco erlebt und ist nun auf dem achten Platz gelandet.

8
foto: reuters

Auch die Stadt der Liebe ist abgerutscht und liegt nun auf dem neunten Platz. Paris sei mittlerweile eine der "günstigsten Städte" im Bereich der Luxusimmobilien, wird Charles-Marie Jottras von dem Pariser Unternehmen Daniel Féau Conseil Immobilier in dem Bericht zitiert. Unglaublich, aber wahr.

9
foto: ap

Das Schlusslicht der Top Ten bildet Toronto, das 2015 einen besonderen Rekord aufgestellt hat: Nur 28 Tage dauert es in der kanadischen Stadt durchschnittlich, bis Häuser mit einem Wert ab einer Million US-Dollar verkauft werden. (bere, 8.6.2016)

Link

Global Luxury Real Estate Market Report: Luxury Defined 2016

Mehr zum Thema

Wo Immobilien weltweit am teuersten sind

Bei Luxusresidenzen purzeln weltweit die Rekorde

Florida: Haus um 159 Millionen Dollar zu haben

10
Share if you care.