High-End-Androide OnePlus 3 wird am 14. Juni vorgestellt

2. Juni 2016, 11:02
39 Postings

Unternehmen schafft umstrittene Einladungssystem ab

Es ist fix: Das High-End-Android-Smartphone OnePlus 3 wird am 14. Juni vorgestellt und direkt zum Verkauf stehen. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch in einer Aussendung mit. Das Unternehmen wird für den Event einen 360-Grad-Livestream bieten und hat im Vorfeld kostenlos VR-Halterungen für Smartphones angeboten, die mittlerweile vergriffen sind. Was viele Kunden und Fans freuen wird: Das umstrittene Einladungssystem wird abgeschafft. Für das OnePlus 3 und weitere Geräte wird es kein virtuelles schlange stehen mehr geben.

Gute Hardware

Im Netz wird über die Hardware des OnePlus 3 seit Wochen spekuliert. Laut gut informierten Kreisen, dürfen sich Interessenten auf ein Telefon mit 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale einstellen, das früher durchgesickerten Informationen nach ein Amoled-Panel sein könnte. OnePlus wird offenbar weiter auf ein 2K-Display verzichten und auf ein Full-HD-Panel (1.920 x 1.080) setzen.

Snapdragon 820-Chip

Unter der Haube werkt laut den Angaben von Blass ein Snapdragon 820-Chip, der auch in den aktuellen Spitzengeräten von Samsung, LG und Co. zu finden ist. Es könnte zwei Varianten geben, eine mit vier GB RAM und 32 GB Onboardspeicher und ein Modell mit sechs GB RAM und 64 GB Speicherplatz. Die Kamera operiert laut den Angaben mit einer Auflösung von 16 Megapixel, zudem soll das Handy – wie der Erstling und im Gegensatz zur zweigen Generation – wieder über ein NFC-Modul verfügen. Der Akku soll eine Kapazität von 3.000 mAh bieten.

Android N

Laut Screenshots, die im Netz auftauchten, ist zu entnehmen, dass auf dem zugrunde liegenden Gerät wohl Android in seiner noch in Entwicklung befindlichen nächsten Version "N" läuft. (red, 2.6.2016)

Link

OnePlus

  • So soll das neue OnePlus aussehen.
    foto: everleaks

    So soll das neue OnePlus aussehen.

Share if you care.