Google Home: Heimsteuerung bekommt "Anti-Lausch"-Taste

2. Juni 2016, 10:59
7 Postings

Mikrofon soll per Knopfdruck ausgeschaltet werden können

Während sich Facebook gerade mit dem Vorwurf konfrontiert sieht, angeblich Gespräche von Nutzern über Handy-Mikros mitzulauschen, will sich Google gegen solche Schlagzeilen absichern. Die kommenden Smart Home-Steuerung Google Home soll mit einer eigenen Taste ausgestattet werden, mit der sich das Mikrophon ausschalten lässt.

Steuerung per Spracheingabe

Bei Google Home handelt es sich um ein einen intelligenten Lautsprecher, mit dem Nutzer ihren Haushalt steuern können, ähnlich wie Amazons Echo. Per Spracheingabe kann man darüber etwa Musik starten oder Videos über ein anderes Gerät wiedergeben lassen. Auch zur Steuerung kompatibler Lampen oder Thermostate soll Home verwendet werden.

Google-CEO Sundar Pichai sagte nun bei Code Conference, dass gewisse Dinge "off the record" bleiben sollen. Dafür würde das Unternehmen eine Taste einbauen, mit der sich das Mikro ausschalten lässt, berichtet der "Business Insider". Nutzer sollen über ihr Smartphone dennoch gewisse Home-Funktionen nutzen können.

Google hat Home im Mai auf der Entwicklerkonferenz I/O vorgestellt. Wann das Gerät auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt. (red, 2.6.2016)

  • Google Home bekommt eine Taste, mit der man das Mikro ausschalten kann.
    foto: google

    Google Home bekommt eine Taste, mit der man das Mikro ausschalten kann.

Share if you care.