ORF zwischen "Super-GAU" und "Kaffeegeplauder": Schelte für Wahlduell und Früh-TV

1. Juni 2016, 18:05
60 Postings

Kritik auch der Einladungspolitik des ORF – Faymannsolo in "Im Zentrum" sei "Premiumservice" für den ehemaligen Kanzler

Wien – Die ORF-Recherchepanne um den Israel-Besuch des Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer war auch Thema beim letzten Publikumsrat vor der ORF-Wahl am 8. August. Als "journalistischen Super-GAU", bezeichnete Gremiumsmitglied Walter Marschitz unvollständige Rechercheergebnisse im Zusammenhang mit einer Israelreise Hofers.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz gestand Recherchefehler ein. Das von Ingrid Thurnher geführte Wahlduell bezeichnete er als ausgewogen. "Unsäglich" sei hingegen, "dass unsere Journalisten im Web bedroht und beschimpft wurden." Wrabetz kündigte rechtliche Schritte gegen Poster an: "Das ist ein Stil, den wir nicht akzeptieren sollten."

Einladungspolitik

Weitere Kritik übte der Publikumsrat an der Einladungspolitik des ORF. Richard Lugner zu Zweierduellen nicht vorzusehen ist inzwischen ein Fall der Komm-Austria. Geladen seien Kandidaten gewesen, "die die Möglichkeit hatten, in die Stichwahl zu kommen", rechtfertigte Wrabetz: "Das war Lugner zu keinem Zeitpunkt."

Als "Premiumservice" für den ehemaligen Kanzler bezeichnete Andreas Kratschmar den Soloauftritt Werner Faymanns bei Im Zentrum und erkundigte sich, ob "der neue SPÖ-Chef im ORF auch erster Klasse unterwegs" sein werde. Mehrfach kritisiert wurde Guten Morgen Österreich: Der Publikumsrat hinterfragte Preis-Leistungs-Verhältnis und Inhalte: Eva Blimlinger beanstandete die Inszenierung, sah insbesondere beim Übertragungsbus den "Außenblick ins Leere". Ein "ausgeschlafenes Kaffeegeplauder", ist das Frühstücksfernehen für Matthias Karmasin. (prie, 1.6.2016)

Zum Thema

Causa Tempelberg: Hofer reicht Beschwerde bei Medienbehörde ein – Der ORF habe dem Publikum "den falschen Eindruck vermittelt, dass der geschilderte Vorfall gar nicht stattgefunden hätte", Hofer sei dadurch "unmittelbar geschädigt" worden

Share if you care.