Genetische Ursache für multiple Sklerose entdeckt

2. Juni 2016, 07:00
posten

Vancouver – Multiple Sklerose ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. Bisher war unklar, was die Ursache für dieses Leiden ist. Kanadische Wissenschafter könnten nun eine Antwort darauf gefunden haben: Laut ihrer Studie im Fachblatt "Neuron" ist vermutlich eine einzelne Mutation eines bestimmten Gens mitverantwortlich dafür, dass multiple Sklerose ausbricht. Die Forschungsergebnisse legen nahe, das zumindest bestimmte Formen von MS erblich bedingt sind. (red)

Abstract
Neuron: "Nuclear Receptor NR1H3 in Familial Multiple Sclerosis."

(2.6.2016)

Share if you care.