"The Nice Guys": Mit Gips und Wampe

1. Juni 2016, 15:54
12 Postings

Regisseur Shane Black lässt lieber seinen beiden Stars Russell Crowe und Ryan Gosling freien Lauf

Wenn Jackson Healey (Russell Crowe) und Holland March (Ryan Gosling) in The Nice Guys etwas bestimmt nicht sind, dann nette Burschen: der eine ein abgehalfterter Schläger, der andere ein zwielichtiger Privatdetektiv. Man schreibt das Jahr 1977, lebt in Los Angeles und bewegt sich am Rande Hollywoods, was bedeutet, dass die wichtigste Spur zur Aufklärung eines Verbrechens und zur Auffindung einer Verschwundenen in die Pornoindustrie führt, die wiederum für andere Interessen herhalten muss.

warner bros. pictures

Regisseur Shane Black kümmert sich weniger um das von ihm selbst verfasste Drehbuch, sondern lässt lieber seinen beiden Stars – Russell Crowe mit Bierwampe, Ryan Gosling mit Armgips – freien Lauf. Das Ergebnis ist ein, nun ja, sarkastischer Feelgood-Action-Krimi, der nebenbei von einer großen Verschwörung erzählen will, an die man aber niemals glaubt. (pek, 1.6.2016)

  • Wo Männer noch stolz auf das sind, was sie machen: bei der Arbeit am Tresen.
    foto: ascot elite

    Wo Männer noch stolz auf das sind, was sie machen: bei der Arbeit am Tresen.


Share if you care.