Quotenzuwachs für den ORF im Mai

1. Juni 2016, 15:33
11 Postings

Puls 4 bei Jungen mit bestem Mai-Wert seit Bestehen – ATV zeigte reichweitenstärkste Eigenproduktion seiner Sendergeschichte

Wien – Bundespräsidentenwahl, Song Contest, "Vorstadtweiber" und "Dancing Stars" bescherten dem ORF im Mai 2016 einen deutlichen Quotenzuwachs. Die beiden ORF-Hauptprogramme kamen demnach bei den Zuschauern ab 12 Jahren auf einen Marktanteil von 33,2 Prozent (+2,3 Prozentpunkte). 2015 lag der Mai-Marktanteil bei 30,9 Prozent.

ORF eins erzielte dabei im Vormonat 10,9 Prozent Marktanteil (-0,5), ORF 2 kam auf 22,4 (+2,8). Bei den heimischen Privatsendern konnte sich Puls 4 von ATV absetzen und erreichte 3,5 Prozent (+0,2). ATV kam auf 2,7 (-0,1), Servus TV auf 1,8 (+0,1).

In der werberelevanten Zielgruppe der unter 50-Jährigen holte Puls 4 einen Marktanteil von 4,6 Prozent und erzielte damit den stärksten Mai-Wert seit Senderbestehen. ATV verbuchte in diesem Segment 3,8 Prozent und freute sich im Mai mit seinem Wahl-Duell zur Bundespräsidentenwahl mit knapp 450.000 Sehern über die reichweitenstärkste Eigenproduktion seiner Sendergeschichte.

Durchwegs rückläufig waren die Quoten der in Österreich zu empfangenden deutschen TV-Sender. (APA, 1.6.2016)

  • ORF mit Quotenzuwachs im Mai: Auch die "Dancing Stars"  trugen dazu bei.
    foto: foto: apa/herbert p. oczeret

    ORF mit Quotenzuwachs im Mai: Auch die "Dancing Stars" trugen dazu bei.

Share if you care.