Minicomputer der BBC für 16 Euro ab sofort frei vorbestellbar

1. Juni 2016, 14:24
63 Postings

Mit dem kleinen Rechner sollen britische Schüler Programmieren lernen

Der überraschend große Erfolg des Raspberry Pi hat gezeigt, welcher Bedarf für kleine Bastelcomputer besteht. Jetzt zieht die BBC mit einem Micro:bit nach, der für 13 Pfund (rund 16 Euro) kostet. Das Gerät ist für britische Schüler gedacht gewesen, nach dem Decken des ersten Bedarfs an Schulen kommt der BBC-Computer nun aber in den freien Verkauf. Er kann etwa im Microsoft-Store vorbestellt werden, die ersten Auslieferungen sollen im Juli erfolgen.

Bündel zu 15 Pfund

Ein Bündel mit Batterien, USB-Kabel und einer Anleitung für erste Projekte kostet fünfzehn Pfund. Der Micro:bit wurde von der BBC in Zusammenarbeit mit Microsoft, Samsung und ARM entwickelt. Da er wie erwähnt im Rahmen der Schulbildung verwendet wird, gibt es online einen Reigen an Projektideen und Erklärungen. Außerdem sind Apps für iOS und Android verfügbar. (red, 1.6.2016)

  • Der Micro:bit wurde für britische Schüler entworfen
    foto: bbc/microbit

    Der Micro:bit wurde für britische Schüler entworfen

Share if you care.