Apple streicht lesbisches Paar aus internationaler Fernsehwerbung

1. Juni 2016, 13:36
74 Postings

In der US-Version ist ein Bild der zwei Instagram-Stars Vanessa und Melanie Roy samt Babies zu sehen – anderswo fehlt dieses Foto

Apple hat das Bild eines lesbischen Paares aus der internationalen Version eines Werbespots entfernt. Es handelt sich um einen Clip anlässlich des Muttertages, bei dem verschiedene Fotos und Videos gezeigt werden, die mit einem iPhone aufgenommen worden waren. Dabei ist auch das Bild von Vanessa und Melanie Roy zu sehen, die gemeinsam zwei Kinder aufziehen. Die beiden sind auf Instagram aktiv und betreiben einen Blog, auf dem sie über ihre Erlebnisse als lesbische Mütter berichten.

apple

Konträr zur Apple-Linie

Das Foto der zwei Aktivistinnen fehlt in jenen Werbeclips, die in Deutschland, Frankreich, Italien, Südkorea, der Türkei und Japan ausgestrahlt werden. In einigen der genannten Länder, etwa in Frankreich, können homosexuelle Paare Kinder adoptieren. Homosexuelle Handlungen per se sind in keinem dieser Staaten verboten. Daher ist die Entfernung der Stelle verwunderlich, vor allem da Apple unter dem offen schwulen CEO Tim Cook stark für LGBTQ-Rechte eintritt. Gegenüber Guardian wollte Apple keinen Kommentar abgeben. (red, 1.6.2016)

  • Dieses Bild wurde aus der internationalen Version des Clips gestrichen
    foto: apple

    Dieses Bild wurde aus der internationalen Version des Clips gestrichen

Share if you care.