Glyphosat-Zulassung bis ECHA-Entscheidung verlängert

1. Juni 2016, 11:52
13 Postings

Kommissar Andriukaitis: "Eingeschränkte Erweiterung" könnte zwölf bis 18 Monate umfassen

Brüssel – Die EU-Kommission hat sich für eine Verlängerung der Zulassung des Unkrautmittels Glyphosat bis zu einer Entscheidung der Europäischen Chemikalienagentur ECHA ausgesprochen. Der für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit zuständige Kommissar Vytenis Andriukaitis erklärte, es handle sich um eine "eingeschränkte Erweiterung" der derzeitigen Genehmigung, die Ende Juni ausläuft.

Andriukaitis forderte die EU-Staaten auf, sich nicht hinter der Kommissionsentscheidung zu verstecken. Jene Länder, die Glyphosat nicht anwenden wollten, hätten die Möglichkeit, die Nutzung einzuschränken. Wenn es aber gar keine Genehmigung gebe, "haben sie keine Wahl mehr". Ohne Verlängerung müssten die Staaten die Genehmigungen für ie Pflanzenschutzprodukte zurücknehmen, die Glyphosat enthalten. Nun soll am 6. Juni mit den EU-Staaten nochmals diskutiert werden, wie es weitergeht. Die "eingeschränkte Erweiterung" könnte einen Zeitraum von zwölf bis 18 Monaten umfassen. (APA, 1.6.2016)

Share if you care.