Vereinigte Bühnen erzielen Jahresüberschuss von 1,5 Millionen Euro

1. Juni 2016, 13:31
2 Postings

Knapp 500.000 Musical-Besucher – 87 Prozent Auslastung im Theater an der Wien

Wien – Knapp 500.000 Menschen haben im Jahr 2015 die Musicalvorstellungen der Vereinigten Bühnen Wien (VBW) in Wien besucht. Rund 72.000 entschieden sich für Oper im Theater an der Wien. In finanzieller Hinsicht ergibt sich daraus ein Überschuss von 1,5 Millionen Euro, wie der Chef der Mutter, Wien Holding-Geschäftsführer Peter Hanke, im Gespräch mit Journalisten berichtete.

Die Karteneinnahmen der drei Theater der VBW, den Musicalhäusern Ronacher und Raimund Theater sowie dem Theater an der Wien, lagen 2015 bei 24,3 Millionen Euro. Der Eigendeckungsgrad betrug insgesamt 48,12 Prozent.

Insgesamt konnten die VBW im Vorjahr 568.141 Besucher bei 637 Vorstellungen in Wien verzeichnen. Vorstellungen von VBW-Produktionen im Ausland zählten weitere 762.315 Gäste. Damit haben weltweit rund 1,33 Mio. Menschen die Produktionen der VBW gesehen, heißt es seitens der Holding.

72.318 Personen besuchten die 115 Vorstellungen des Opernhauses Theater an der Wien, was einer Besucherauslastung von 87 Prozent entspricht. Die Musicalhäuser seien mit einer Besucherauslastung von 83,8 Prozent "leicht unter dem Wert des Vorjahres" gelegen, so Hanke.

Die Vorstellungen in den beiden Musical-Spielstätten wurden von insgesamt 495.823 Menschen gesehen. Vor allem das Musical "Mary Poppins" entpuppte sich als Erfolg: Es wurde bis Jänner 2016 verlängert und verzeichnete in den zehn Spielmonaten 2015 eine Besucherauslastung von 88,7 Prozent.

Im Raimund Theater stand im Vorjahr bis Ende Juni das Musical "Mamma Mia!" auf dem Spielplan. Im September folgte die Eigenproduktion "Mozart!", die bis Ende des Jahres für eine Auslastung von 86,4 Prozent sorgte.

Wegen des Wechsels des ehemaligen VBW-Generaldirektors Thomas Drozda in die Regierung wird derzeit die Nachfolge für die Ausschreibung vorbereitet. Derzeit gibt es eine interimistische Leitung: Die Geschäftsführung der VBW GmbH hat vorläufig die Leiterin des Bereiches "Finanzen & Controlling", Lia Metchev-Herbst, übernommen. Mit der Geschäftsführung der VBW International wurde die Leiterin der "International Productions", Prisca Frischenschlager, betraut. (APA, 1.6.2016)

Share if you care.