Neue A1-Chefin Schramböck rührt im Management um

31. Mai 2016, 14:37
126 Postings

Schramböck: "So aufgestellt sind wir wendiger, flexibler und fokussierter."

Margarete Schramböck (46) hat am 1. Mai offiziell den Chefsessel bei A1 bestiegen. Nun hat sie die Spitze des heimischen Marktführers bei Telefonie und Internet kräftig umgerührt. Schramböck hat zwei neue Einheiten aufgesetzt und mit Matthias Lorenz (46) und Martin Resel (37) zwei Neuzugänge ins Haus geholt.

Lorenz wird "Chief of Transformation, Market & Corporate Functions", Resel "Chief Customer Officer Enterprise". A1-Managerin Natascha Kantauer-Gansch (43) wird "Chief Customer Officer Consumer", teilte A1 am Dienstag in einer Aussendung mit.

Wendiger, flexibler und fokussierter

Der Vorstand besteht – wie bereits bekannt – aus CEO Margarete Schramböck, CFO Sonja Wallner und CTO Marcus Grausam. Weiters werden Sabine Bothe ("Senior Director HR & Interne Kommunikation"), und Ingrid Spörk ("Senior Director Externe Kommunikation & CSR") das A1-Management stärken.

"So aufgestellt sind wir wendiger, flexibler und fokussierter und können unbürokratischer arbeiten", begründet Schramböck die Personalrochaden.

Mexikanische Telekom Austria

Die Telekom Austria Group als Mutterkonzern der A1 befindet sich mittlerweile im mehrheitlichen Besitz des mexikanischen Milliardärs Carlos Slim, Konzernvorstand ist der Argentinier Alejandro Plater. (APA, 31.5. 2016)

Link

A1

  • A1-Chefin Margarete Schramböck.
    foto: a1

    A1-Chefin Margarete Schramböck.

Share if you care.