Naturhistorisches Museum: Bilderreise durch das Sonnensystem

Ansichtssache31. Mai 2016, 17:55
43 Postings

Das Naturhistorische Museum Wien zeigt Michael Bensons "Otherworlds"

"Der Weltraum – unendliche Weiten ..." – Eine neue Ausstellung im Naturhistorischen Museum in Wien dringt zwar nicht in ferne Galaxien vor wie das Raumschiff Enterprise, doch auch die Welten in unserem eigenen Sonnensystem sind exotisch genug.

In der Sonderschau "Otherworlds. Reise durch das Sonnensystem" werden diese Welten, die in ihrer Fremdartigkeit unsere Fantasien weit übertreffen, erlebbar gemacht. Mehr als siebzig Bilder des US-amerikanischen Künstlers und Filmemachers Michael Benson präsentieren Planeten und ihre Monde in einer nie gesehenen Pracht.

Benson durchforstet die Archive der Raumfahrtorganisationen nach Rohdaten und besonderen Aufnahmen, die er digital zu großformatigen Bildern überarbeitet. Seit der letzten Mondmission 1972 hat kein Mensch den niedrigen Orbit der Erde mehr verlassen, und der Großteil unseres Sonnensystems liegt außerhalb unserer Reichweite. Mithilfe der von Raumsonden übermittelten Daten können wir uns jedoch fremde Planeten und Monde sichtbar machen. Die Bilder Bensons sollen möglichst nahe an das Original herankommen und die fernen Welten so zeigen, wie wir sie sehen würden, wenn wir vor Ort wären.

Die ältesten Bilder basieren auf Daten aus dem Jahr 1967, die jüngsten stammen von Missionen aus dem Vorjahr. Die Ausstellung gibt damit auch einen umfassenden Blick auf ein Stück Wissenschaftsgeschichte: das Zeitalter der Raumfahrt. Während frühere Generationen nur ein diffuses Bild davon hatten, was in unserer unmittelbaren Nachbarschaft geschieht, haben uns die zahlreichen Raumsonden eine Fülle an Informationen geliefert.

Der größte Vulkan und der längste Canyon unseres Sonnensystems können ebenso bestaunt werden wie Monde mit Stickstoffgeysiren, Ozeanen aus Methan oder permanenten Vulkanausbrüchen. Andererseits hat die Raumfahrt einen ganz neuen Außenblick auf die Erde ermöglicht – "Otherworlds" demonstriert auch die Einzigartigkeit unseres Heimatplaneten.

Untermalt wird die Reise zu den Planeten mit Musik von Brian Eno. Der britische Musiker will mit seinem Werk unser neues Verständnis des Universums darstellen: Aus einem perfekten göttlichen Werk ist im Zeitalter der Raumfahrt eine chaotische, instabile und dynamische Welt geworden. (Michael Vosatka, 31.5.2016)

"Michael Benson's Otherworlds – Reise durch das Sonnensystem", Naturhistorisches Museum Wien, 1. Juni bis 18. September 2016

foto: nhm wien, kurt kracher

Michael Benson durchforstet die Archive der Raumfahrtorganisationen nach Rohdaten, die er zu spektakulären großformatigen Bildern aufbereitet.

1
foto: nasa jsc/michael benson, kinetikon pictures

Sonne und Cumulonimbus-Wolken über dem Pazifik.

Fotografie. Besatzung der ISS, Expedition 7, 21. Juli 2003

2
foto: nasa loirp/austin epps/michael benson, kinetikon pictures

Mond und Erde als Sichel.

Fotografie. Lunar-Orbiter 4, 19. Mai 1967

3
foto: nasa; jpl/michael benson, kinetikon pictures

Jupiter mit seinem Mond Ganymed.

Mosaik-Kompositaufnahme. Cassini, 10. Jänner 2001

4
foto: nasa/jpl/usgs/michael benson, kinetikon pictures

Lavaströme des Venus-Vulkans Kunapippi Mons.

Radarbild. Magellan, 15. September 1990 bis 14. September 1992

5
foto: nasa/mark s robinson/northwestern university/michael benson, kinetikon pictures

Asteroid (433) Eros.

Mosaik-Kompositaufnahme. NEAR, 16. Februar 2000

6
foto: nasa gsfc/arizona state university/michael benson, kinetikon pictures

Antoniadi-Krater nahe dem Mond-Südpol.

Fotografie. Lunar Reconnaissance Orbiter, 2. Februar 2014

7
foto: nasa sdo/nasa gsfc/michael benson, kinetikon pictures

Verdunkelung der Sonne durch die Erde.

UV-Aufnahme. Solar Dynamics Observatory, 2. April 2011

8
foto: nasa/jpl/michael benson, kinetikon pictures

Uranus und seine Ringe.

Mosaik-Kompositaufnahme. Voyager, 24. Jänner 1986

9
foto: nasa/jhuapl/michael benson, kinetikon pictures

Merkur.

Mosaik-Kompositaufnahme. Messenger, 14. Jänner 2008

10
foto: nasa/jpl/dr paul geisler/michael benson, kinetikon pictures

Teil der Valles Marineris mit den Vulkanen Arsia Mons und Pavonis Mons auf dem Mars.

Mosaik-Kompositaufnahme. Viking Orbiter 1, 22. Februar 1980

11
foto: nasa/jpl/caltech/michael benson, kinetikon pictures

Saturnmond Mimas vor den Schatten der Saturnringe.

Mosaik-Kompositaufnahme. Cassini, 18. Jänner 2005

12
foto: nasa/jpl/michael benson, kinetikon pictures

Neptun mit seinem Mond Triton.

Fotografie. Voyager 2, 31. August 1989

13
foto: nasa/jpl/michael benson, kinetikon pictures

Reif aus Kohlenstoffdioxid auf Marsdünen im Winter.

Mars Reconnaissance Orbiter, 25. November 2006

14
foto: nhm/kurt kracher

Die Ausstellung "Otherworlds" ist bis 18. 9. zu sehen.

15
Share if you care.