Drehstart: "Schnell ermittelt" geht in die fünfte Runde

31. Mai 2016, 13:58
4 Postings

Bewährtes Team um Ursula Strauss als TV-Inspektorin steht in Wien vor der Kamera – Zehn neue Folgen werden 2017 ausgestrahlt

Wien – Die ORF-Erfolgs-Krimiserie "Schnell ermittelt" geht in die fünfte Runde. Seit Montag steht Ursula Strauss als titelgebende Kommissarin Angelika Schnell gemeinsam mit ihrem bewährten Team aus Andreas Lust, Katharina Straßer und Wolf Bachofner in Wien und Umgebung für die neue Staffel vor der Kamera. Die zehn Folgen werden 2017 – zehn Jahre nach Serienstart – auf ORF eins gezeigt.

In der fünften Staffel sieht sich Angelika Schnell nicht nur mit Herausforderungen in ihrem veränderten Team, sondern auch in ihrem Privatleben konfrontiert: Ihr Sohn Jan (Simon Morzé) wird nämlich mit Partydrogen erwischt. Abseits davon hat es das Team laut ORF-Aussendung u.a. mit "einer toten Braut, reichen Kids mit einem mörderischen Hobby" und "einer lebensfrohen Damen-Kartenrunde" zu tun. Regie bei den ersten fünf Folgen führt in bewährter Manier Michi Riebl, dann übernimmt erstmals Gerald Riegl. Gastauftritte haben u.a. Marianne Mendt, Stefanie Reinsperger und Murathan Muslu. (APA, 31.5.2016)

Share if you care.