"The Witcher 3: Blood and Wine": Viel gelobtes Finale der Rollenspielsaga erschienen

Ansichtssache31. Mai 2016, 14:13
155 Postings

90 neue Quests und über 30 Spielstunden in farbenfroher neuer Welt

Mit "Blood and Wine" ist die letzte Erweiterung des Rollenspiels "The Witcher 3" erschienen und damit auch das finale Abenteuer des Hexers Geralt von Riva. Darin verschlägt es Spieler in das beschauliche Toussaint – unberührt vom Krieg umrankt von malerischen Kulissen. Zahlreiche spielerische Neuerungen und auch technische Verbesserungen erwarten Fans genauso wie 90 neue Quests, zusätzliche Waffen und Rüstungen, Gegner und Monster. Es gilt ein dunkles Geheimnis zu lüften.

wirspielen
Video: Trailer zu "Blood and Wine"

Starke Kritiken

Bereits vor der Veröffentlichung wurde "Blood and Wine" mit viel Lob seitens der Fachpresse überschüttet. "Die gesamte Erweiterung ist ein Adrenalinrausch", schreibt GameInformer und streicht den üppigen Umfang mit einer Spielzeit von gut 30 Stunden heraus. "Es ist ein würdiges Ende für ein außergewöhnliches Videospiel", sagt Eurogamer und bezeichnet es als "emotionales aber heiteres Märchen, das jeder 'Witcher'-Fan erleben sollte".

Wie die Abenteuerreise durch das farbenfrohe Toussaint aussieht, zeigen frische Screenshots und ein neuer Trailer. (zw, 31.5.2016

Nachlese

"The Witcher 3: Blood & Wine": Letztes Add-on bringt 30 Stunden an neuen Quests

Bild 1 von 15
bild: the witcher 3: blood and wine
Share if you care.