Gantnerundenzi drehen nackt: Neuer bet-at-home.com-Spot zur Fußball-EM

31. Mai 2016, 12:51
19 Postings

Darin wird ein Louis-de-Funès-Komödienklassiker aus den 60er-Jahren neu interpretiert

Wien – Vor Beginn der Fußball-EM in Frankreich startet bet-at-home.com mit einer großangelegten Werbekampagne in ganz Europa in Print, Online und im TV. Herzstück dieser Kampagne ist ein neuer TV-Spot, die Idee lieferte wieder gantnerundenzi. Die Agentur hat für bet-at-home.com den mittlerweile zehnten Werbespot umgesetzt.

Darin wird ein französischer Komödienklassiker aus den 60er-Jahren neu interpretiert. Die Gendarmen von Saint-Tropez gehen hier nämlich als Verlierer vom Platz.

Louis de Funès – alias Ludovic Cruchot – geht, als cholerischer Gendarm, mit viel Eifer gegen die damals als unerwünscht und schamlos angesehenen Nudisten vor. Auch im bet-at-home.com-TV-Spot frönen die Nudisten ihrer Leidenschaft. Und zwar dem Fußballspiel im Gewand von Adam und Eva. Getreu dem Motto des Wettanbieters: "Das Leben ist ein Spiel."

bet-at-home.com

Der ideale Drehort für den "Strand von Saint-Tropez" wurde in Griechenland – im Nordosten Athens – gefunden. "Die Herausforderung in der Produktion lag darin, dass die 30 nackten, fußballspielenden Schauspieler am Ende des Drehs an entscheidender Stelle kein einziges Mal wirklich nackt da standen", heißt es in einer Aussendung.

"Mit unserem TV-Spot ist uns der perfekte Mix gelungen: Einerseits die Zuschauer zum Schmunzeln anzuregen und andererseits unserem Ruf für spektakuläre Werbekampagnen erneut gerecht zu werden", sagt dazu Michael Gierke, Marketing Director von bet-at-home.com. (red, 31.5.2016)

Credits

Auftraggeber: bet-at-home.com Entertainment GmbH | Geschäftsführung: Franz Ömer, Michael Quatember | Marketingleitung: Michael Gierke | Agentur: gantnerundenzi | Regie: Richy Hafner | Produktion: Polymorph Pictures Zürich, Silvio Assaiante | Tonstudio: MG Sound

Share if you care.