Jasmin Chalendi neue Chefin der AKS

30. Mai 2016, 13:27
3 Postings

Wienerin folgt auf Christina Götschhofer

Wien – Die Wienerin Jasmin Chalendi ist am Wochenende zur neuen Vorsitzenden der SP-nahen Aktion kritischer SchülerInnen (AKS) gewählt worden. Sie folgt auf Christina Götschhofer, die ihr Amt nach zwei Jahren abgegeben hat, hieß es in einer Aussendung.

In ihrem Leitantrag setzt die AKS auf neue Ansätze, einen brauchbaren Lehrplan und vor allem mehr Vielfalt und Sensibilität beim Thema Sexualität im Unterricht. "Der österreichische Sexualunterricht muss endlich im 21. Jahrhundert ankommen und Sexualität nicht nur im Biologieunterricht behandeln", so Chalendi. Die Bundesschülervertretung wird derzeit von der VP-nahen Schülerunion dominiert, die fast alle Mandatare stellt. (APA, 30.5.2016)

Share if you care.