Weiterhin anonyme Prepaid-SIM-Karten in Österreich

30. Mai 2016, 13:26
75 Postings

In Deutschland soll künftig ein Ausweis beim Kauf vorgelegt werden

In Spanien oder Italien gilt schon seit Jahren: Wer sich eine Prepaid-SIM-Karte kauft, muss einen Ausweis vorlegen. Diese Regelung soll nun auch in Deutschland kommen. So will die Regierung ihre Sicherheitsbehörden besser für den Kampf gegen den internationalen Terrorismus und gegen die organisierte Kriminalität aufstellen. In Österreich sieht man dafür keinen Bedarf. Das werde derzeit nicht diskutiert, sagte ein Sprecher des zuständigen Verkehrsministers Jörg Leichtfried (SPÖ) auf WebStandard-Anfrage.

Kritik von Ermittlern

Antiterrorermittler und Geheimdienstler haben allerdings schon mehrmals öffentlich beklagt, dass es in Österreich möglich ist, SIM-Karten für Handys anonym zu kaufen. In der Mobilfunkbranche sieht man die anonyme Nutzung von Handys als Schutz der Privatsphäre von Kunden. (sum)

  • Artikelbild
    foto: apa
Share if you care.