Abmahnungen wegen 44 Jahre alten Films "Der Pate"

30. Mai 2016, 13:11
71 Postings

Laut Torrentfreak handelt es sich um den ältesten Film, der Abmahnungen auslöst

Das Filmstudio Paramount geht verstärkt gegen Nutzer vor, die sich den mittlerweile 44 Jahre alten Film "Der Pate" aus Tauschbörsen besorgen. Mit Hilfe der berüchtigten Antipiraterie-Firma IP-Echelon werden Internetprovider aufgefordert, Daten der User zu übermitteln. Anschließend folgen Unterlassungserklärungen und im Ernstfall sogar Abmahnungen. Laut Torrentfreak handelt es sich dabei wohl um den ältesten Film, der Abmahnungen provoziert.

Filesharing eindämmen

Zwar greift die Filmbranche in den USA regelmäßig auf solche Instrumente zurück, meist will sie jedoch die Verbreitung aktueller Filme oder TV-Serien eindämmen. Auch in Deutschland nutzen Urheberrechtsinhaber regelmäßig Abmahnungen, um Filesharing zu verhindern. In Österreich sind illegale Downloads zwar verboten, allerdings ist die Verfolgung von Piraten ungleich schwieriger, da das Strafmaß zu gering für eine Herausgabe der Daten durch Internetprovider ist. (red, 30.5.2016)

  • Paramount will die Verbreitung von "Der Pate" eindämmen
    foto: paramount

    Paramount will die Verbreitung von "Der Pate" eindämmen

Share if you care.