Pkw bei Unfall in Vorarlberg 60 Meter durch die Luft katapultiert

30. Mai 2016, 10:24
12 Postings

19-jähriger Fahrer erlitt Verletzungen an Armen und Beinen

Nenzing – Ein 19-jähriger Vorarlberger hat am Sonntagabend in Nenzing (Bezirk Bludenz) einen spektakulären Unfall schwer verletzt überlebt. Vermutlich war der junge Mann mit seinem Auto viel zu schnell unterwegs, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Anschließend wurde der Wagen Polizeiangaben zufolge etwa 60 Meter durch die Luft katapultiert und blieb schließlich auf dem Dach liegen.

Der Motor wurde dabei aus dem Motorraum gerissen und rund 30 Meter vom Fahrzeug entfernt gefunden, teilte die Polizei am Montag mit. Weitere Autoteile waren im Umkreis von 50 Metern verstreut. Der 19-Jährige wurde an Ort und Stelle erstversorgt und anschließend in das Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert. Er erlitt Verletzungen an Armen und Beinen, sei aber nicht in Lebensgefahr, betonte ein Polizeisprecher auf APA-Nachfrage. (APA, 30.5.2016)

Share if you care.