Sarajevo ehrt David Bowie mit riesiger Wandmalerei

30. Mai 2016, 10:02
12 Postings

Porträt des im Jänner verstorbenen britischen Musikers ist 13 Meter hoch

Sarajevo – Sarajevo ehrt den verstorbenen David Bowie mit einer gigantischen Wandmalerei. Das Kunstwerk auf der 13 mal gut zehn Meter großen Mauer wurde am Wochenende im Stadtzentrum vor hunderten Menschen enthüllt. Geschaffen wurde das Bild, das mehrere Bowie-Gesichter auf einem grauen Untergrund zeigt, gemeinsam von einem Musiker und Fan sowie zwei bosnischen Künstlern.

"Wenn ich seine Musik höre, empfinde ich sie, als wäre sie für mich gemacht worden", sagte der bosnische Musiker Vedad Trbonja der AFP. Jedes Album sei eine Überraschung und besser als die Platten zuvor gewesen. Nach dem plötzlichen Tod des glamourösen britischen Musikers im Jänner habe er sogleich das Bedürfnis verspürt, ein Andenken an ihn zu schaffen. Zudem wollte er an Bowies humanitäre Bestrebungen im Bosnienkrieg erinnern.

foto: apa/afp/elvis barukcic

Gemeinsam mit den Künstlern Zoran Herceg und Enis Cisic arbeitete er vier Monate an dem Werk. Herausgekommen sei wegen der Größe der Mauer nun das "größte Wandbild von David Bowie weltweit", sagte Trbonja. Überschrieben ist es mit dem Slogan "Fashion changes, but you'll always be my Heroes" – der die beiden Bowie-Titel "Fashion" und "Heroes" miteinander verbindet. David Bowie starb am 10. Jänner 2016 zwei Tage nach seinem 69. Geburtstag. (APA, AFP, red, 30.5.2016)

  • Das Wandbild.
    foto: reuters/dado ruvic

    Das Wandbild.

Share if you care.