Historischer Kalender – 29. Mai

29. Mai 2016, 00:00
posten

1176 – In der Schlacht von Legnano (Norditalien) unterliegt Kaiser Friedrich I. Barbarossa dem Lombardischen Städtebund. Unter dem Eindruck dieser Niederlage schließt der Kaiser 1177 in Venedig mit Papst Alexander III. Frieden, 1183 in Konstanz mit dem Städtebund.

1196 – Heidelberg wird erstmals urkundlich erwähnt.

1916 – Die aus Belgrad geflohene königliche Regierung Serbiens verlegt ihren Sitz von der griechischen Insel Korfu nach Saloniki.

1941 – Auf Kreta erobern deutsche Truppen Heraklion.

1966 – Selbstverbrennung einer buddhistischen Nonne in der ehemaligen vietnamesischen Kaiserstadt Hue aus Protest gegen das Saigoner Regime.

1991 – In Bremen wählt der SPD-Bundesparteitag den schleswig- -holsteinischen Ministerpräsidenten Björn Engholm zum neuen SPD-Vorsitzenden.

1996 – Wahlen in Israel: Knapper Sieg des rechtsgerichteten Likud- Blocks unter Benjamin Netanyahu, der Shimon Peres als Premier ablöst und eine Koalition mit ultrarechten und religiösen Parteien bildet.

2006 – Nach mehr als zweijährigen Verhandlungen und heftigen Konflikten einigen sich die EU-Staaten in Brüssel auf eine weitgehende Öffnung der europäischen Dienstleistungsmärkte – allerdings in abgeschwächter Form: Auch wenn Grenzbeschränkungen wegfallen, gelten für Dienstleister weiterhin die Regeln jenes Landes, in dem sie ihre Leistungen gerade anbieten.

2006 – Die Landeswahlbehörde unterbindet den Plan von Kärntens Landeshauptmann Jörg Haider (BZÖ), eine Volksbefragung zu den Ortstafeln abzuhalten.

Geburtstage

Walter Abendroth, dt. Komponist/Musikschriftsteller (1896-1973)

Charles Denner, frz. Schauspieler (1926-1995)

Peter Wallenberg, schwed. Unternehmer und Bankier (1926-2015)

Paul Vogt, dt. Museumsdirektor (1926- )

Gerhard Ruiss, öst. Autor und Musiker (1951- )

Todestage

Georg Truchseß von Waldburg, genannt "der Bauernjörg", dt. Feldhauptmann (1488-1531)

Johannes Joergensen, dän. Dichter (1866-1956)

Else Bassermann, dt. Schauspielerin (1878-1961)

Hermann Abendroth, dt. Dirigent (1883-1956)

Edwin Zbonek, öst. Regisseur (1928-2006)

(APA, 20.5.2016)

Share if you care.