Prodi: "Van der Bellen ist starke Persönlichkeit"

26. Mai 2016, 11:01
3 Postings

Ehemaliger EU-Kommissionspräsident lobt designiertes Staatsoberhaupt nach Treffen

Wien/Rom – Der frühere EU-Kommissionspräsident Romano Prodi hat sich nach einem Treffen mit Alexander Van der Bellen von dem gewählten Bundespräsidenten beeindruckt gezeigt. "Er ist ein Mensch von Qualität mit starker Persönlichkeit", sagte Prodi der Tageszeitung "Il Fatto quotidiano" vom Donnerstag.

Profi traf sich am Dienstag in Wien als erster ausländischer Gast mit dem designierten Staatsoberhaupt. Mit Van der Bellen habe das Konzept eines proeuropäischen Österreichs gewonnen. "Mit seinem Sieg sind Österreich und Europa einer Gefahr entkommen", betonte Prodi. Bei einem Mittagessen in der Wiener Hofburg habe er mit Van der Bellen und dem scheidenden Präsidenten Heinz Fischer darüber gesprochen, durch welche Schwierigkeiten die Glaubwürdigkeit der europäischen Institutionen geschwächt würden.

Auch über die Flüchtlingskrise wurde diskutiert. "Wir sind der gemeinsamen Ansicht, dass die Beziehungen zwischen Europa und Afrika immer enger werden müssen", meinte Prodi.

Der 76-jährige Ökonom zeigte sich wegen der politischen Situation in Europa besorgt. "Es gibt keinen starken europäischen Anführer mit dem Willen, diese politische Linie der nationalen Fragmentierung in Europa zu ändern", sagte Prodi. (APA, 26.5.2016)

Share if you care.